Gemmotherapie

Was ist Gemmotherapie ?

Die Gemmotherapie ist eine natürliche Therapie, bei der die Eigenschaften des wachsenden pflanzlichen embryonalen Gewebes genutzt werden: die Knospen und jungen Triebe von Bäumen und Sträuchern.

Die Knospen werden im Frühjahr zu einem entscheidenden Zeitpunkt ihrer natürlichen Entwicklung geerntet und mehrere Wochen in einer Mischung aus Wasser-Alkohol-Glycerin mazeriert. Der erhaltene Extrakt trägt den Namen konzentriertes Mazerat.

Ihre therapeutischen Tugenden variieren natürlich je nach Pflanze, aus der sie stammen.

Nachfolgend einige Beispiele:

Entgiften des Körper

Die Knospen von Tilia, Rosmarin und Mandel sollen den Körper von seinen Abfällen reinigen.

Schlaf verbessern

Die Feigenbaumknospe wirkt auf das endokrine System, was ihre positive Wirkung auf Schlafstörungen erklären würde

Gesundheit stärken

Wein- und Rosmarinknospen sollen zur Stärkung der körperlichen Gesundheit beitragen.

X
X
X