Digitopunktur

Was ist Digitopunktur?

Es ist eine manuelle Therapie, auch bekannt als Akupressur, Akupressur oder sogar Jin Shin dô.

Sie basiert auf den Theorien der Akupunktur.

Die Nadeln werden durch die Verwendung von Fingern oder einem Stift ersetzt, der verwendet wird, um Druck auszuüben.

Diese Drücke treten an bestimmten Punkten entlang der Meridiane auf.

Ziel ist es, den Fluss der Lebensenergie Qi anzuregen und zu harmonisieren.

Digitopunktur, Energie im Gleichgewicht

Wie bei der Akupunktur wird auch bei der Akupunktur Druck auf die Energiepunkte ausgeübt, die entlang der Meridiane unseres Körpers angeordnet sind. Keine Nadeln hier: Wir benutzen nur die Finger. Wir stimulieren die Lebensenergie des Körpers, um eine gute körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten.

Wie läuft eine Digitopunktur-Sitzung ab?

Während einer Akupressursitzung liegt der Patient vollständig bekleidet auf einer Massageliege. Der Behandler drückt dann sanft auf die Akupressurpunkte des Körpers. Eine Sitzung dauert in der Regel eine Stunde und in der Regel sind mehrere Sitzungen notwendig.

Warum eine Behandlung mit Digitopunktur wählen?

Das Hauptziel der Behandlung mit Digitopunktur ist die Verbesserung der Energiezirkulation im Körper, die eine harmonische Verteilung im ganzen Körper fördert. Das psychische, biologische und physiologische Gleichgewicht hängt wesentlich von diesen verschiedenen Energiephänomenen ab